Ixocon entwickelt Logistik- und Produktionsimmobilie im Rhein-Main-Gebiet

Ixocon errichtet Gewerbeimmobilie für Druckerei | Baubeginn ist voraussichtlich im Dezember 2020 | Stromversorgung erfolgt größtenteils durch Photovoltaikanlage

Ixocon hat mit der deutschen Tochtergesellschaft der US-amerikanischen Multi-Color Corporation einen langfristigen Mietvertrag für eine neu zu errichtende Gewerbeimmobilie in Bingen am Rhein abgeschlossen. Das unmittelbar am Autobahndreieck „Nahetal“ gelegene Objekt umfasst eine Mietfläche von circa 10.500 Quadratmeter und dient der Produktion und dem europaweiten Vertrieb von Nassleim- und Haftetiketten für Weine, Spirituosen und andere Getränke. Die Stromversorgung erfolgt größtenteils durch eine als Dachaufbau konzipierte Photovoltaikanlage. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Dezember 2020 beginnen. Die Übergabe an den Mieter ist für das vierte Quartal 2021 vorgesehen. Ixocon wurde rechtlich von trûon Rechtsanwälte, Hamburg, beraten. Die Vermittlung des Mietvertrages erfolgte durch IMMOLOX, Frankfurt.

Über Ixocon
Ixocon entwickelt und managt deutschlandweit Logistik- und Unternehmensimmobilien und investiert in den Ankauf von Bestandsimmobilien. Seit den 90er Jahren hat das Unternehmen über 50 Projekte mit einer Fläche von 800.000 m² und einem Investitionsvolumen von mehr als 630 Mio. € entwickelt. Nach Fertigstellung werden die Objekte Bestandteil des eigenen Immobilienportfolios oder an institutionelle Endinvestoren verkauft. Ixocon übernimmt anschließend in der Regel das Immobilienmanagement. Die verwaltete Fläche beläuft sich derzeit auf 620.000 m².